Synodaler Weg

Abstimmen über die Wahrheit?

Von |2023-03-15T07:39:07+01:0015. März 2023|Fremdgelesen, Herrschaftszeiten, Zukunftswege|

Der zu Ende gegangene Synodale Weg hat mit großer Selbstverständlichkeit deutlich gemacht, dass man Lehre und Glaube der Kirche für verhandelbar hält. Man kann nur hoffen, dass es die deutsche katholische Kirche nicht zerreißt, wenn diese Überzeugung an Rom zerschellt, schreibt Anna Diouf.

Kommentare deaktiviert für Abstimmen über die Wahrheit?

Verweigerung geheimer Abstimmungen und andere Ungereimtheiten

Von |2023-03-09T08:08:49+01:008. März 2023|Allgemein, Herrschaftszeiten, Menschenfischer|

Das Präsidium des Synodalen Weges glaubt, geheime Abstimmungen auf dem Synodalen Weg durch kreative Auslegung der Satzung verhindern zu können. Leider ist das nur eine von vielen weiteren formalen Ungereimtheiten dieses Prozesses - zusätzlich zur kirchenrechtlichen und theologischen Diskussionswürdigkeit der Beschlussvorlagen. Birgit Kelle zählt die Liste der Ungereimtheiten auf.

Kommentare deaktiviert für Verweigerung geheimer Abstimmungen und andere Ungereimtheiten

„Herr gib ihr, was ihr fehlt, und heile den Riss“ – Gebetsaufruf!

Von |2023-03-08T22:08:49+01:008. März 2023|Allgemein, Zukunftswege|

Ist die deutsche Teilkirche unter die Räuber gefallen? Sind reißende Wölfe in den Schafstall eingedrungen? Zwei biblische Bilder, die sich aufdrängen, wenn man das Ringen um den Synodalen Weg in diesen Tagen verfolgt. Die Stimmung ist bei Beteiligten und Beobachtern gleichermaßen angespannt. Es ist richtig, sich in dieser Situation bewusst zu halten, dass die Kirche bei aller Verformung die Kirche Jesu Christi ist. Er ist lebendig in unserer Mitte, und er führt seine Herde. Ein Gebetsaufruf der Initiative Neuer Anfang.

Kommentare deaktiviert für „Herr gib ihr, was ihr fehlt, und heile den Riss“ – Gebetsaufruf!

Newsletter Neuer Anfang +++ Synodales Kartenhaus bricht erneut zusammen +++ Einladung in unser Forum!

Von |2023-03-03T15:16:39+01:003. März 2023|Allgemein|

Das Falschverstehen scheint Kernkompetenz im deutschen innerkirchlichen Dialog. Gerade muss der Nuntius wieder nachhelfen, und Briefe aus Rom erklären. Lesen Sie auch im aktuellen Newsletter, welche Widersprüche sich in den Papieren des Synodalen Weges befinden, wann die nächste ErklärBAR stattfindet und wie Sie sich in unser Diskussions-Forum einschalten können.

Kommentare deaktiviert für Newsletter Neuer Anfang +++ Synodales Kartenhaus bricht erneut zusammen +++ Einladung in unser Forum!

Pressemitteilung: Drei Szenarien nach dem Synodalen Weg – Der Karneval ist vorbei

Von |2023-02-23T08:07:06+01:0023. Februar 2023|Allgemein, Presse|

Ernüchternd wurde zum diesjährigen Aschermittwoch sichtbar, welche tiefe Gräben bereits heute real durch die Protagonisten auf dem Synodalen Weg ausgehoben wurden. Die Initiative Neuer Anfang hat drei denkbare Szenarien durchgespielt und veröffentlicht, je nachdem, welche Entscheidungen in Rom, auf dem Synodalen Weg aber auch in den Bistümern vor Ort nun fallen werden. Ein "Schmutziges Schisma" ist derzeit die wahrscheinlichste, wenn auch schlechteste Option.

Kommentare deaktiviert für Pressemitteilung: Drei Szenarien nach dem Synodalen Weg – Der Karneval ist vorbei

Drei Szenarien – Die Katholische Kirche nach dem Synodalen Weg

Von |2023-02-22T17:30:54+01:0022. Februar 2023|Allgemein, Herrschaftszeiten, Menschenfischer, Zukunftswege|

Versöhnung? Schmutziges Schisma? Echtes Schisma? Drei Szenarien sind denkbar für die Katholische Kirche je nach Ausgang der fünften und damit letzten Vollversammlung des Synodalen Weges vom 9. bis 11. März 2023. Die zu vermutenden Folgen werden für die katholische Kirche in Deutschland zu einer historischen Zäsur führen. Eine Analyse der Initiative Neuer Anfang.

Kommentare deaktiviert für Drei Szenarien – Die Katholische Kirche nach dem Synodalen Weg

Als Katharina von Siena auf dem Synodalen Weg

Von |2023-02-16T15:04:16+01:0016. Februar 2023|Allgemein, Frauenzimmer, Herrschaftszeiten, Menschenfischer|

Bernhard Meuser versetzt eine Katharina von Siena als Delegierte auf die letzten Vollversammlung des Synodalen Weges in Frankfurt Anfang März und reflektiert, sie wäre vermutlich nicht zu haben für die dortigen synodalen Träume von einer Kirche, in der die Eucharistie zurückgestuft und in der Priester marginalisiert werden.

Kommentare deaktiviert für Als Katharina von Siena auf dem Synodalen Weg

Die Kirche und ihr Deutschlandproblem

Von |2023-02-17T18:29:17+01:0014. Februar 2023|Allgemein, Herrschaftszeiten, Zukunftswege|

Die Bischöfe stehen in der Verantwortung, den verunglückten Reformprozess namens Synodaler Weg wieder in die richtige Bahn zu lenken, schreibt unser Gastautor Stephan Raabe, jedenfalls wenn ihnen nicht an einer weiteren Konfrontation oder sogar Spaltung gelegen sei. Die universale Kirche stehe nach 500 Jahren erneut vor einem veritablen Deutschlandproblem, das in dieser Form einzigartig sei.

Kommentare deaktiviert für Die Kirche und ihr Deutschlandproblem

Es droht ein „katholischer“ Flickenteppich

Von |2023-02-14T11:55:27+01:0014. Februar 2023|Allgemein, Herrschaftszeiten, Menschenfischer, Zukunftswege|

Die katholische Kirche steht nicht nur vor der letzten Synodalversammlung im März, sondern auch vor größten Richtungsentscheidungen. Im Zusammenspiel "freiwilliger Selbstverpflichtungen" einzelner Bischöfe auf neue Sexualmoral und dem neuen Abeitsrecht bahn sich die schlimmste aller Lösungen an: Das seichte verbale Abwiegeln bei gleichzeitigem Schaffen harter Fakten vor Ort. Es droht der Zerfall in katholische und "anders"-katholische (Bätzing) Diözesen, schreibt Birgit Kelle.

Kommentare deaktiviert für Es droht ein „katholischer“ Flickenteppich

Pressemitteilung: Neuer Anfang fordert sofortigen Stopp des Synodalen Ausschusses

Von |2023-01-27T16:09:01+01:0025. Januar 2023|Allgemein, Herrschaftszeiten, Zukunftswege|

Die katholische Laieninitiative Neue Anfang fordert die sofortige Einstellung aller weiteren Vorbereitungen zur Installation eines „Synodalen Ausschusses“: Wo kein legitimes Ziel mehr vorhanden ist, braucht es keine Ressourcenverschwendung, um untersagte Gremien zu organisieren -  es sei denn man will die Katholische Kirche in Deutschland mit voller Fahrt in den Abgrund einer Spaltung mit Rom führen.

Kommentare deaktiviert für Pressemitteilung: Neuer Anfang fordert sofortigen Stopp des Synodalen Ausschusses
Nach oben