Frauenzimmer

Frauenzimmer

Wo ist in der Kirche der Raum, in dem die Frau wirken kann? Beim Altäre schmücken und beim Kirchenputzen? Männer können angeblich alles, Frauen schon lange, und laut Gesetz sind sie gleichberechtigt. Warum sollten Frauen also nicht „Priester*in“ werden können? Ist das nicht ein Job wie jeder andere auch?

Gut, die Biologie sagt: Die einen zeugen, die anderen empfangen Kinder, tragen sie neun Monate in ihrem Leib, können sie selbst stillen. Spielt das eine Rolle, wenn wir über Gleichberechtigung in der Kirche reden? Männer und Frauen haben die gleiche Würde. Erst recht in der Kirche! Sie beten, arbeiten und evangelisieren – genau wie Männer. Sie lehren und leiten als Lehrerinnen und Theologinnen Gemeinschaften, Bewegungen und Pfarrgemeinderäte und legen die Bibel aus – gewiss nicht schlechter als ihre männlichen Kollegen. Aber nur der Mann soll als Priester in der Messe „in persona Christi“ handeln und die Lehre der Kirche in der Vollmacht der Weihe auslegen? Hat das etwas mit der Männlichkeit Jesu zu tun? Es lohnt sich, darüber nachzudenken – für beide Geschlechter.

Melde dich für unserer Newsletter an