Das neue Arbeitsrecht schafft das sechste Gebot ab

Von |2022-11-25T17:38:34+01:0025. November 2022|Allgemein, Herrschaftszeiten, Zukunftswege|

Mit ihrem neuen Arbeitsrecht verabschiedet sich die Kirche vom Anspruch eines verbindlichen Ethos. Bei aller geistlichen Armut und Heuchelei, die sie auch schon vorher prägte, zerschneidet sie damit das verknüpfende Band der Gemeinden des Neuen Testaments. Ihre Legitimität als Kirche Jesu Christi steht damit infrage, analysiert Martin Brüske.

Kommentare deaktiviert für Das neue Arbeitsrecht schafft das sechste Gebot ab

Weisung und Weisheit – Die Tora als Grundgestalt biblischer Ethik

Von |2022-11-07T10:20:15+01:007. November 2022|Allgemein, Vortrag, Zukunftswege|

Weisung und Weisheit sind die Quellen biblischer Ethik. Zwar gilt die Tora Israels nicht in gleicher Weise für Christen. Aber durch das Christusereignis und die Gabe des Geistes ist die Frage nach der Tora nur transformiert, jedoch nicht weniger drängend, sagt Martin Brüske. Er analysiert in seinem Vortrag die Verbindung zwischen Weisheit der Tora und der Lebensform der Christenheit, an der sich Wahrnehmbarkeit und Plausibilität des Christentums entscheide.

Kommentare deaktiviert für Weisung und Weisheit – Die Tora als Grundgestalt biblischer Ethik

Sichere Richtschnur des Glaubens

Von |2022-10-18T13:08:36+02:0014. Oktober 2022|Allgemein, Menschenfischer, Zukunftswege|

Der KKK ist kein Superdogma. Als Synthese der Lehre der Kirche enthält er mehr als das explizit feierlich Definierte. Er enthält Aussagen unterschiedlicher Verbindlichkeit - vom Theologumenon bis zum Dogma. Aber als Synthese dieser Lehre ist er auch sichere Richtschnur und klarer Bezugspunkt. Und deshalb und darin ist er ein grosses Geschenk für die Kirche.

Kommentare deaktiviert für Sichere Richtschnur des Glaubens

Durst – Eine österliche Betrachtung

Von |2022-04-07T13:52:27+02:007. April 2022|Allgemein|

Durst ist eine der elementarsten Formen, in der sich die Bedürftigkeit und die Gefährdung des Menschen zeigt. Wir sind nichts, ohne das Wasser des Lebens. Martin Brüske nimmt mit auf eine österliche Pilgerschaft zur einzig wahren Quelle des Lebens: Gott selbst.

Kommentare deaktiviert für Durst – Eine österliche Betrachtung

Posen, Polen und der Papst: Wie weit distanziert sich Franziskus vom Synodalen Weg?

Von |2022-08-18T16:36:10+02:001. April 2022|Allgemein, Herrschaftszeiten|

Wie steht Papst Franziskus zum Synodalen Weg? Wie schätzt er die Lage ein? Martin Brüske analysiert die Vorgänge um die Privataudienz des Vorsitzenden der polnischen Bischofskonferenz, Stanislaw Gadecki beim Papst, die zuletzt für Aufregung gesorgt hat.

Kommentare deaktiviert für Posen, Polen und der Papst: Wie weit distanziert sich Franziskus vom Synodalen Weg?
Nach oben