Dorothea Schmidt

Nachhilfe für die Bischofs­konferenz

Von |2023-09-26T19:39:23+02:0026. September 2023|Allgemein, Herrschaftszeiten|

So gut war Nuntius Nikola Eterovic noch nie. Man lese seine Grußbotschaft zur Eröffnung der Herbstvollversammlung der deutschen Bischöfe — Wort für Wort — und entscheide dann: Ist das eine Philippika, eine katechetische Lehrstunde, eine saftige Ohrfeige — oder oder…? Es ist eine Glanzleistung. Auch evangelische Christen dürften sich an der kristallklaren Darlegung der biblischen Anthropologie erfreuen, haben sie doch die katholische Kirche in den letzten Jahren nicht selten etwas schief von der Seite angeschaut und sich gefragt: Was machen die da?

Kommentare deaktiviert für Nachhilfe für die Bischofs­konferenz
  • Schmidt

Er distanziert sich, er distanziert sich nicht

Von |2022-04-13T19:07:34+02:0013. April 2022|Allgemein|

Nicht erst seit dem erneuten Mahnbrief von 74 Bischöfen zum Synodalen Weg, stellen sich viele die Frage: Wo steht der Papst in der Sache? Er distanziert sich vom Synodalen Weg, er distanziert sich nicht... Was stimmt denn nun? Und warum reagiert Rom so diplomatisch auf Aussagen des Vorsitzenden der polnischen Bischofskonferenz Stanisław Gądecki? Dorothea Schmidt ordnet ein.

Kommentare deaktiviert für Er distanziert sich, er distanziert sich nicht
  • Schmidt

Versteckt hinter falschen Interpretationen

Von |2022-04-07T13:33:07+02:007. April 2022|Allgemein|

Bischof Bätzings Antwortbrief auf die Kritik der nordischen Bischöfe offenbart den Synodalen Prozess als eigensinnigen Weg der oberflächlichen Pseudo-Nachfolge Christi. Würde Bätzing Definitionen statt Interpretationen seiner benutzten Begrifflichkeiten mitliefern, müsste er zugeben, dass die Befürchtungen seiner Amtsbrüder begründet sind.

Kommentare deaktiviert für Versteckt hinter falschen Interpretationen
Nach oben