Katholische Kirchenreform: Weshalb und wohin?

Von |2022-07-11T12:42:20+02:0011. Juli 2022|Allgemein, Zukunftswege|

Die Spannbreite der Bewertungen zum Synodalen Weg reicht von Holzweg bis zu zeitgemäßer Strukturreform. Stephan Raabe zeichnet die Chronologie einer Reform-Ambition, die alle populären Forderungen aufgreift und im Gegenzug den päpstlichen Wunsch nach Neuevangelisierung konsequent umschifft.

Kommentare deaktiviert für Katholische Kirchenreform: Weshalb und wohin?
  • Schmidt

Synodaler Rat bedeutet illegitime Machtverschiebung

Von |2022-07-06T15:47:14+02:006. Juli 2022|Allgemein, Herrschaftszeiten, Menschenfischer|

Die von ZdK und Vertretern des Synodalen Weges geplante Installation eines "Synodale Rates" stößt nicht nur bei Kirchenrechtlern auf dezidierte Kritik. Laut Kardinal Walter Kasper zerstört ein solches Gremium gar die Struktur, „die Christus für seine Kirche gewollt hat“. Eine Analyse von Dorothea Schmidt.

Kommentare deaktiviert für Synodaler Rat bedeutet illegitime Machtverschiebung

Pressespiegel Studientag – Kardinal Kasper verschärft Kritik am Synodalen Weg

Von |2022-07-01T09:24:43+02:0027. Juni 2022|Allgemein, Presse|

Kardinal Walter Kasper hat in einem Beitrag für die Initiative „Neuer Anfang“ schärfste Kritik am deutschen Vorgehen auf dem Synodalen Weg geübt. Der ehemalige vatikanische Ökumene-Chef wirft den deutschen Bischöfe vor, einen von drei Pfeilern, auf denen die Kirche ruht - nämlich das Bischofsamt - zu zerstören: "...Wer an diesem Pfeiler sägt, der bricht der Kirche das Genick.“

Kommentare deaktiviert für Pressespiegel Studientag – Kardinal Kasper verschärft Kritik am Synodalen Weg
Nach oben