Fremdgelesen: Kein leuchtendes Beispiel

Von |2022-10-18T14:39:57+02:0018. Oktober 2022|Allgemein, Fremdgelesen, Menschenfischer|

Die durchschaubare Nazi-Vergleichs-Empörung von Bischof Bätzing über einen legitimen Hinweis von Kardinal Koch, dass der "Glaubenssinn der Gläubigen" als vermeintliche Offenbarungsquelle bereits einmal historisch keinen guten Ausgang nahm, füllt weiterhin die Feuilletons. Der Dogmatiker Prof. Karl-Heinz Menke stellt ein paar Dinge wieder vom Kopf auf die Füße.

Kommentare deaktiviert für Fremdgelesen: Kein leuchtendes Beispiel

Barths Nein und Bätzings Ja: Hic Rhodus, hic salta

Von |2022-10-05T14:56:16+02:005. Oktober 2022|Allgemein, Herrschaftszeiten|

Kardinal Kurt Koch stellte mit theologiegeschichtlicher Präzision eine sachlich schwergewichtige Frage an den gesamten Synodalen Weg. Die Antwort Bischof Bätzings darauf ist verheerend. Martin Brüske analysiert, warum die deutschen Bischöfe, die Synodalen und das ZDK sich die Frage gefallen lassen müssen, wie sie es nun wirklich mit ihrem Offenbarungsverständniss halten.

Kommentare deaktiviert für Barths Nein und Bätzings Ja: Hic Rhodus, hic salta
Nach oben