• Martin Gruenewald

Einlenken oder Entscheidung für ein Schisma

Von |2022-07-26T21:36:14+02:0026. Juli 2022|Allgemein, Herrschaftszeiten, Menschenfischer, Zukunftswege|

Der Heilige Stuhl in Rom hat sich überraschend zum Synodalen Weg in Deutschland geäußert. Die Reaktionen waren vielfach abwehrend. Die einen sehen sich bestätigt in der Kritik am Synodalen Weg, andere zweifeln gar den Absender an, wieder andere monieren den Kommunikationsstil des Vatikans. Wie geht es nun weiter? – Eine Analyse von Martin Grünewald

Kommentare deaktiviert für Einlenken oder Entscheidung für ein Schisma

Dann ist das eben so: Striet und die Kirchenspaltung

Von |2022-04-27T15:57:01+02:0027. April 2022|Allgemein, Herrschaftszeiten, Zukunftswege|

Im Gegensatz zu Bischof Bätzing ist der Fundamentaltheologe Striet realistisch genug, den Synodalen Weg als Instrument zur Durchsetzung von LGBTQ-Rechten, Frauenpriestertum und einer veränderten Sakramentalität zu sehen. Wenn das zum Schisma führt, ja dann sei das eben so. Ein Kommentar von Peter Esser

Kommentare deaktiviert für Dann ist das eben so: Striet und die Kirchenspaltung

Posen, Polen und der Papst: Wie weit distanziert sich Franziskus vom Synodalen Weg?

Von |2022-04-07T18:10:19+02:001. April 2022|Allgemein, Herrschaftszeiten, Zukunftswege|

Wie steht Papst Franziskus zum Synodalen Weg? Wie schätzt er die Lage ein? Martin Brüske analysiert die Vorgänge um die Privataudienz des Vorsitzenden der polnischen Bischofskonferenz, Stanislaw Gadecki beim Papst, die zuletzt für Aufregung gesorgt hat.

Kommentare deaktiviert für Posen, Polen und der Papst: Wie weit distanziert sich Franziskus vom Synodalen Weg?
  • Martin Gruenewald

Einspruch! zu Bischof Bätzings: „Wir nehmen niemandem etwas“

Von |2022-03-12T12:34:20+01:0012. März 2022|Allgemein, Beziehungskiste, Herrschaftszeiten, Menschenfischer|

Der Verzicht auf ethische Anforderungen an Mitarbeiter der Kirche klingt verständnisvoll und sozial. Faktisch ist es eine Verdunkelung der Ideale, die Jesus uns lehren will. Ein Kommentar von Martin Grünewald zur Vollversammlung der Deutschen Bischofskonferenz.

Kommentare deaktiviert für Einspruch! zu Bischof Bätzings: „Wir nehmen niemandem etwas“
  • Foto © https://creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0>, via Wikimedia Commons

Brisante Post für Bischof Bätzing

Von |2022-02-22T15:42:04+01:0022. Februar 2022|Allgemein, Herrschaftszeiten, Menschenfischer|

Der Vorsitzende der Polnischen Bischofskonferenz, Stanislav Gadecki, ist in "tiefer Besorgnis" über die Beschlüsse des Synodalen Weges. In einem Brandbrief fordert er den Amtsbruder in Deutschland auf, die Wiederholung "abgedroschener Slogans und Standardforderungen" nach Frauenpriestertum und Abschaffung des Zölibat zu vermeiden. Der Brief im Wortlaut hier.

Kommentare deaktiviert für Brisante Post für Bischof Bätzing
Nach oben