Beziehungskisten2022-09-16T18:15:59+02:00

Beziehungskisten

Beziehungsstatus: Es ist kompliziert. Wir alle stecken in vielfältiger Weise in unseren „Kisten“ drin: Ehe, Familie, Freundschaft… Lustvoller Sex, aber auch Lust auf Kinder und die Geborgenheit einer Familie. Passt da noch was zusammen? Für die katholische Kirche – ja. Sexualität aus Sicht der Kirche ist „Kommunikation“, „freie Bindung“, Geschenk Gottes und dafür da, sich aneinander zu freuen und neues Leben zu schenken.

Heute gilt oft: „Hauptsache, wir haben Lust miteinander“. Hauptsache, man liebt sich und hat sich gut abgesprochen: Wer mit wem? Wie? Wann? Wo? Wie lange? Brauchen wir noch Treue? Und geht Treue auch zwischen mehr als zwei Partnern? Ist jedes Begehren „gut“, nur weil es da ist? Was ist mit den neuen „Identitäten“, mit Hetero-, Homo-, Bi-, Trans-, Inter- oder Asexualität? Oder gibt es in Wahrheit einfach nur Männer und Frauen?

Bibel und die Kirche haben eine spezielle eigene Idee, wie wir in unseren Beziehungskisten nachhaltig Liebe leben können.

Argumente zur Sexualmoral

Der Synodale Weg stellt Fragen – wir antworten.
Mehr lesen
Lehre Moral

Lehre/ Moral

Einfach mal die Klappe halten? – Kann die Kirche von der Liebe schweigen?
Mehr lesen
Geschlecht

Geschlechter

Die eine Liebe und die vielen Geschlechter – Oder gibt es doch nur Mann und Frau?

Mehr lesen
Sexuelle Orientierung

Sexuelle Orientierung

Lieben, wen ich will – Braucht unsere Sehnsucht einen Kompass?

Mehr lesen
Sex

Sex

Grenzenlose Lust… – …und Grenzen der Moral?

Mehr lesen
Ehe

Ehe

“Für immer du!” – Das Besondere an der Ehe

Mehr lesen
Missbrauch

Missbrauch

Der Missbrauch in der Kirche… – …und der Missbrauch mit dem Missbrauch

Mehr lesen

Mehr aus der Beziehungskiste

Neue Sexualmoral? – Antworten zum Synodalen Weg

26. Januar 2022|

Eine Argumentationshilfe zu den heftig diskutierten Themen des Forum 4 auf dem Synodalen Weg. Pastoral, biblisch und lehramtlich begründet werden viele typischen Behauptungen und Fragen rund um Kirche und Sexualität beantwortet.

  • Missbrauch Frankreich

Der Papst und die Lügner

25. Januar 2022|

Das neue Missbrauchs-Gutachten aus dem Erzbistum München bietet derzeit großen medialen Diskussionsstoff. Was ist nun wirklichlich dran an den Attacken auf Joseph Ratzinger/Benedikt XVI.? Eine Analyse des aktuellen Sachstandes von Bernhard Meuser

  • Dr. Beate Beckmann-Zöller

Die weibliche Seite der Lust

21. Dezember 2021|

Plädoyer für eine Sexualmoral, die der Art entgegenkommt, wie Frauen lieben. Schockenhoffs neue Sexualethik betont den Primat der sexuellen Lust. Frauen und ihre speziell „weibliche Seite der Lust“ kommen darin jedoch zu wenig vor.

Melde dich für unserer Newsletter an


Newsletter Archiv
Nach oben