Spenden

Bitte unterstützen Sie die Arbeit zu unserem gemeinsamen Anliegen mit einer Spende!

Für die wachsende Arbeit haben wir als Initiative auch wachsende Kosten, die wir dringend decken müssen, um auch im kommenden Jahr diesen Dienst an der Kirche weiterhin kraftvoll wahrnehmen zu können. Deswegen bitten wir Sie herzlich darum, dass Sie uns nach Ihren Möglichkeiten zur Weiterarbeit finanziell unterstützen.

Für all das, was wir tun und auch noch realisieren wollen, entstehen Kosten. Und natürlich haben wir auch für das neue Jahr 2023 einige Projekte, die wir realisieren möchten. Dafür braucht es ein sicheres Budget. Wir wären Ihnen sehr dankbar, wenn Sie uns dabei nach Ihren Möglichkeiten helfen würden und uns mit einer Spende unterstützen. 

Unser Herzblut und unser Engagement geben wir gerne in diese Sache, weil wir daran glauben und Sie alle auch mitnehmen wollen!

STIMMEN ZUM NEUEN ANFANG

„Danke – wenn es Sie noch nicht gäbe, müssten Sie schnellstens erfunden und gegründet werden!!!“

„Ich bin sehr dankbar für Ihr Engagement mit den professionellen Recherchen und Bewertungen des Synodalen Wegs.“

„Ein herzliches Dankeschön um Eure Mühen für uns: für unser Heil, für die Kirche, für Eure Aufrufe zum Gebet! Der Herr lohne es Euch!“

„Tausend Dank für Ihr großartiges Engagement für eine neue, lebendige und evangeliumsgemäße, katholische Kirche in Deutschland! Seit dem Online-Studientag zur Christlichen Anthropologie im letzten Jahr bin ich immer wieder und immer mehr froh, dass es SIE gibt und dass ich regelmäßig von Ihnen hören und lesen kann.“

„Es ist gut, dass es den „Neuen Anfang“ gibt, denn es ist wirklich notwendig, dass sich die, die noch alle ihre Sinne beisammenhaben, immer wieder gegenseitig unterstützen, damit jeder Einzelne gestärkt ist in seinem Vertrauen, dass es wahr bleibt: „Ich bin bei euch alle Tage bis ans Ende der Welt.“

SPENDENKONTO der INITIATIVE NEUER ANFANG
Dialogforum Weltkirche e.V./ Initiative NEUER ANFANG
IBAN: DE88 7015 0000 1005 8284 45
BIC: SSKMDEMMXXX
Stadtsparkasse München

Zuwendungen an unsere Arbeit sind steuerabzugsfähig und können bei der Steuererklärung als Sonderausgaben geltend gemacht werden. Bei Spenden bis zu 300€ reicht dazu der Überweisungsträger oder Kontoauszug in Kopie. Bei Spenden über 300€ erhalten Sie von uns eine Spendenquittung. Bitte vermerken Sie dafür unbedingt Ihre vollständige Adresse oder Ihre Mailadresse im Betreff der Überweisung.

Wir danken Ihnen herzlich für jede Unterstützung!